Wir haben uns entschieden

für eine Ausbildung bei der Raiffeisenbank Unteres Vilstal eG

Pia Bayer

Ich bin Pia Bayer, wohne in Rieden und ich bin Auszubildende bei der Raiffeisenbank Unteres Vilstal eG.

Alter/ Sternzeichen:
Ich bin 16 Jahre alt. Mein Sternzeichen ist Wassermann.

Hobbies:
Ich treibe oft Sport, besonders gern gehe ich ins Fitnesscenter. Auch Klavier spielen macht mir Spaß.

Meine Stärken:
Zu meinen Stärken zähle ich meine aufgeschlossene, freundliche Art, die mir den Kontakt mit Kunden erleichtert.

Bildung:
Meinen Mittleren Schulabschluss absolvierte ich auf der städtischen Wirtschaftsschule Friedrich Arnold in Amberg, was mir den Vorteil verschaffte meine erlernten Wirtschaftskenntnisse im Berufsleben als künftige Bankkauffrau anwenden zu können. Bereits in meiner Schulzeit interessierten mich schon die Fächer Rechnungswesen, Betriebswirtschaft und Textverarbeitung besonders.

Warum ich mich für diesen Job entschieden habe:
Finanz- und Marktwirtschaft haben mich schon immer begeistert. Die Raiffeisenbank Unteres Vilstal ist eine Genossenschaft, die in vier Filialen von Schmidmühlen bis Ebermannsdorf starke Arbeit leistet und den Kunden tollen Service und Hilfsbereitschaft anbietet. Das überzeugte mich, in dieser Bank meine Lehre zu absolvieren. Unser Team ist eine sympathische, herzliche Gemeinschaft. Hier spürte ich gleich ein einwandfreies, kollegiales Arbeitsklima.

Was mir an dieser Ausbildung gefällt:
Durch den Wechsel zwischen verschiedenen Abteilungen kann man als Azubi die unterschiedlichen Arbeitsbereiche kennenlernen, Fachkenntnisse sammeln und seine eigenen Schwerpunkte entdecken. Vieles davon sind auch im Privatleben gut anzuwenden.

Karriere:
Bankkauffrau ist ein anerkannter Ausbildungsberuf, der vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten bietet, die ich durchaus nutzen möchte. Das ein weiterer Grund für meine Entscheidung, diesen Beruf zu erlernen und auszuüben.


Jessica Hasselbach

Mein Name ist Jessica Hasselbach und ich bin Auszubildende der Raiffeisenbank Unteres Vilstal eG. Ich komme aus Ensdorf und habe einen älteren Bruder.

Sternzeichen:
Krebs

Hobbies:
Neben der Arbeit treibe ich gerne Sport. Außerdem spiele ich Klavier.

Meine Stärken:
Zu meinen Stärken zähle ich meine ehrliche, aufgeschlossene Art die mir den Kontakt mit Kunden erleichtert.

Bildung:
Meine allgemeine Hochschulreife absolvierte ich auf der staatlichen Berufsoberschule in Amberg mit dem Schwerpunkt in Wirtschaft, was mir den Vorteil verschaffte meine erlernten Wirtschaftskenntnisse im Berufsleben als künftige Bankkauffrau anwenden zu können.

Warum ich mich für diesen Job entschieden habe:
Ich habe mich für die Ausbildung zur Bankkauffrau in der Raiffeisenbank Unteres Vilstal entschieden, da ich meine Lehre heimatnah ausführen wollte. Was außerdem dafür sprach, war mein halbjähriges Praktikum, das ich im Rahmen der fachpraktischen Ausbildung an der FOS, hier absolvierte. Dadurch hatte ich bereits erste, positive Eindrücke in dieser Genossenschaft sammeln können und die netten Kollegen kennengelernt. Ebenso finde ich besonders schön, dass wir uns aus allen Filialen persönlich kennen und durch unsere Heimatnähe auch den engen Kontakt zum Kunden pflegen können.

Was mir an dieser Ausbildung gefällt:
Das umfangreiche Thema Geld und Finanzen liefert mir viele wichtige Informationen zur Wirtschafts- und Finanzwelt, die ich nicht nur im Beruf, sondern auch in meinem privaten Leben anwenden kann. Des Weiteren finde ich meinen Arbeitsalltag in der Bank deshalb gut, da er mir Abwechslung zwischen Kontakt mit Kunden und den täglich anfallenden Aufgaben an meinem Arbeitsplatz bietet.

Karriere:
Die Ausbildung zur Bankkauffrau legt einen soliden Grundstein für meine berufliche Zukunft und ermöglicht es mir, mich durch den umfangreichen, breitgefächerten Einblick in die Finanzwelt in viele Richtungen weiterzubilden.